STARTSEITE


WER sind wir?
Der Seniorenrat Zürich [SRZH] ist eine parteilich unabhängige, konfessionell neutrale selbstorganisierte Gruppe. Seine Mitglieder sind engagierte Frauen und Männer im alter 55+ aus dem Kanton Zürich. Der SRZH ist als Verein organisiert.

Wir vertreten die Interessen der Menschen unserer Generation als Betroffene, erheben aber nicht den Anspruch, alle Seniorinnen und Senioren im Kanton offiziell zu vertreten.

AKTUELL

Seniorenrat Zürich zur Abstimmung Altersvorsorge 2020

Medien eingesandt

Warum stimmt der Seniorenrat Zürich mehrheitlich zu?
Eine Umfrage im Seniorenrat Zürich hat ergeben, dass wir mehrheitlich zustimmen werden, obschon uns die Vorlage als Ganze nicht überzeugt.

Mit den Parteien und dem Parlament in Bern sind wir nicht zufrieden. Das Ergebnis der langwierigen Verhandlungen ist kein Kompromiss sondern eine Bastelei! Man erkennt dies am Beispiel des Zustupfs von 70.-, der netto für EL Bezügerinnen und Bezüger ein Abzug bedeutet. Es ist nur zu hoffen, dass dieser Nachteil im Falle einer Annahme später noch behoben wird!

Wir sehen uns als Generation, deren Beiträge die AHV über ihr ganzes Berufsleben alimentiert hat. Damit waren wir mit unseren Eltern – der „ersten“ AHV Generation – solidarisch.

Wir erweisen uns mit den jüngeren zukünftigen Bezügern solidarisch und übernehmen Verantwortung, indem wir dank meist guter Gesundheit und einem längeren Leben ihnen unsere Unterstützung in vielfältiger Form anbieten: Enkel-, Familien- und Haushaltsdienste, Erfahrungsaustausch, wirtschaftliche Unterstützung bis hin zur Alterssicherung über Erbschaften.

Wir sind es satt, als eigennütziges fünftes Rad am Wagen der Gesellschaft taxiert zu werden! Als Stimmbürger wird man auf uns zählen können, wenn weitere Reformen anstehen. Dann erwarten wir aber von der Politik etwas mehr Mut und Innovationsgeist. Ein flexibles Rentenalter, steuerliche Anerkennung von zivilgesellschaftlichen Leistungen (Stichwort: Freiwilligenarbeit, familiäre Betreuungsdienste etc.), Modelle für den gleitenden Übergang in den Ruhestand, ein freiwilliger Verzicht auf die AHV von Leuten, die darauf nicht angewiesen sind u.a.m.

Der Seniorenrat Zürich empfiehlt Annahme der Vorlage, um für eine echte Reform die nötige Zeit zu gewinnen!

Im Namen des Seniorenrats
Christian P. Casparis
Präsident

August 2017

Der SRZH wird unterstützt durch Pro Senectute Kanton Zürich
Dienstleistungscenter Stadt Zürich – Seefeldstrasse 94a 8008 Zürich